Archive for the 'Englische Jobboards' Category

Jobboards Global Endgame?

Eines der interessantesten Phänomene in der Jobboard-Szene ist, dass es offenbar nur einen sehr kleinen Trend zu einem Global Endgame gibt. In den USA „leben“ Jobboards neben dem eigentlichen Content wie z.B. Blogs. Dass heisst der Betreiber sieht ein Jobboard nur als kleines Nebengeschäft, bei dem noch etwas hinzuverdient werden kann. So sind Jobbaords hier keine integralen Bestandteile der Geschäftsstrategie. Demgegenüber gibt es aber auch Jobbaords, die an sich ein Geschäftsmodell darstellen. In den USA ist dies beispielsweise krop.com oder Authentic Jobs. In Deutschland zum Beispiel geekjobs.de und webzweinulljobs.de.

In den USA funktionieren beide Varianten vorzüglich, so dass es hier bis heute keinen wirklichen Konzentrationsprozess gegeben hat. In Deutschland ist die Jobboard-Szene noch am Anfang. Hier zeigt sich deutlich, dass schon eine Konzentration eingesetzt hat. So hat jobs.easn.de umgestellt auf „Mitgründer“-Suche und kapitalismus.de wird nicht mehr geflegt. Auch webzweinulljobs.de verzeichnet releativ wenige Anzeigen. Nur geekjobs.de und deutsche-startups.de machen einen vitalen Eindruck, wobei geekjobs.de ein Vielfaches an Anzeigen zu verzeichnen hat.